Auto-Probefahrten: Wie und wo man PKWs lange kostenlos probefahren kann

14 Januar, 2012 (00:48) | Probefahrt | von: Tobias

Fast alle Autohändler bieten eine kostenlose Probefahrt an, um das Auto vor dem Kauf zu testen. Normalerweise kann man einen PKW etwa eine Stunde kostenlos probefahren.
Mit folgenden Tipps kann man viele PKWs deutlich länger probefahren, meist über das Wochenende und oft ist sogar der Sprit inklusive.

Tipps, um eine möglichst lange Probefahrt zu bekommen

  • seriös und freundlich beim Autohändler auftreten
  • ein gepflegtes Erscheinungsbild im Autohaus abgeben
  • Kauf-Interesse für ein bestimmtes Fahrzeug-Modell zeigen
  • sich schon vorab über die Preise und verschiedene Motorisierungen und Ausstattungen des gewünschten Autos informieren
  • den Termin der Probefahrt vorab online vereinbaren, damit das gewünschte Auto auch verfügbar ist.

Hier können Auto-Probefahrt-Termine online gebucht werden:

Gutschein-Code für kostenlose Probefahrten

Wichtige Gründe für längere KFZ-Probefahrten:

  • man muss das Fahrverhalten des gewünschten PKWs auch auf Landstaßen und auf der Autobahn testen
  • man möchte den Sitzkomfort testen, das geht nur bei längeren Strecken
  • Bedienung und Beleuchtung lassen sich nur bei einer Probefahrt nach Anbruch der Dunkelheit testen
  • man möchte bei der Probefahrt testen, ob der Wagen groß genug ist, um bestimmte Gegenstände damit transportieren zu können

Spartipps zu ähnlichen Themen:

Kommentare

Kommentar von Kostelose Probefahrt
Datum 9. Februar 2012 Uhrzeit 12:31

Informationen zu Kostelose Probefahrt sind bei mir immer gerne gesehen. Ich beschäftige mich halt viel damit. Danke und Gruß, Rebekka!

Schreiben Sie einen Kommentar