DAX-Aktien und DAX-ETFs gebührenfrei kaufen am Tag der Aktie am 16.3.2015

Am Montag, den 16.03.2105 kann man bei 8 Direktbanken alle 30 Aktien aus dem Aktienindex DAX sowie ausgewähle DAX-30-ETFs (Exchange-traded funds, die die Entwicklung deutschen Aktineindex DAX30 abbilden) kostenlos über die Börse Frankfurt kaufen.

Sowohl die Onlinebroker als auch die Börse Frankfurt verzichten an diesem Tag auf die Odergebühren, so da der Kauf ab einem Ordervolumen von 1000 Euro insgesamt kostenlos ist.

Bei diesen Onlinebanken kann man die DAX-Aktien gebührenfrei kaufen:

, DAB-Bank, ING-DiBa, Consors Bank, Max blue, 1822 direkt,  Augsburger Aktienbank, wüstenrot

Obwohl man mit der Geldanlage mit Aktien (siehe hier) über längere Zeiträume eine deutlich höhere Renditen erzielten kann als mit der Anlage auf dem Sparbuch, mit Rentenfonds, Tages- oder Festgeld, ging die Anzahl der Aktionäre auch 2014 drastisch zurück. Es gibt nur noch 8,4 Millionen Aktienbesitzer in Deutschland, was einem Anteil von 13,1 Prozent der Bevölkerung entspricht.

Hier die 30 Aktien des Aktienindex DAX30:

Adidas, Allianz, BASF, Bayer, Beiersdorf, BMW, Commerzbank, Continental, Daimler, Deutsche Bank, Deutsche Börse, Deutsche Post, Deutsche Telekom, E.ON, Fresenius, Fresenius Medical Care, Heidelberg Cement, Henkel Vorzüge, Infineon, K+S, LANXESS, Linde, Lufthansa, Merck, Muenchener Rueck, RWE, SAP, Siemens, ThyssenKrupp, Volkswagen Vorzüge

Hier eine übersicht von kostengünstgen Depotkonten bei Online-direktbanken, um langfristig beim Aktienkauf und -verkauf Gebühren zu sparen:


Diese Informationen stellt keine Aufforderung zum Kauf- oder Verkauf von Wertpapieren dar. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen ist somit ausgeschlossen. Eine Garantie für die Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhalts kann nicht übernommen werden. Die in der Vergangenheit erzielten Gewinne sind keine Gewähr für die Zukunft. Diese Informationen ersetzen nicht die eigene Recherche sowie Beratung durch Ihre Hausbank oder einen Anlageberater.

Spartipps zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.