Balkon-Solaranlage kostenlos + Stromkosten sparen – so gehts

Mit einer Stecker-Solaranlage kann man auf dem Balkon oder der Terrasse selbst  Solarstrom erzeugen und so seine Stromrechnung um bis zu 25% senken. Die Balkon-Solaranlage wird einfach in die Balkon-Steckdose angeschlossen und erzeugt so Solarstrom für den Eigenbedarf.
Die Photovoltaikanlage besteht aus ultraleichten Solarmodulen mit einer Leistung von 600 Watt (Wechselrichterleistung).

Wenn man ein E-Auto besitzt, kann man die Balkon-Solaranlage kostenlos bekommen.
Der Trick: Ölkonzerne müssen für Ihre CO2-Emmissionen Strafabgaben zahlen. Sie können ihre Treibhausgasquote (kurz THG-Quote) bezahlen, indem sie einem Elektroautobesitzer eine Solaranlage bezahlen. 

> Hier die kostenlose Balkon-Solaranlage bestellen

Wer kein Elektroauto besitzt, kann die Balkon-Solaranlage von wedosolar an Freunde empfehlen und so einen Rabatt von 300 Euro und mehr auf den Kaufpreis der Stecker-Solaranlage bekommen.

Technische Daten der Balkon-Solaranlage

Solarmodule: 8 Stück
Abmessungen: 90 cm x 54 cm
Modulleistung: 640 Wp
Microwechselrichterleistung: 600 Watt
Leistungsgarantie (>80%): 25 Jahre
Herstellergarantie: 10 Jahre
 
Die ultraleichten Balkon-Solarpanels werden auf dem Balkon mit den mitgelieferten Montagebändern an der Außenseite des Balkongeländers befestigt.
 
Ultraleichtes Solarmodul für die kostenlose Balkon-Solaranlage
Ultraleichtes Solarmodul für die kostenlose Balkon-Solaranlage

> Hier die kostenlose Balkon-Solaranlage bestellen

Spartipps zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar