Billigstrom durch Strompreisvergleich

Der Wechsel zu einem billigeren Stromanbieter ist einfach: Stromtarife vergleichen, Stromwechsel-Antrag ausfüllen, Geld sparen. Der Stromanbieterwechsel läuft folgendermaßen ab: Der neue Stromanbieter übernimmt neben der Abrechnung auch die Kündigung des alten Stromversorgers.

Der Stromanbieterwechsel erfolgt ohne Unterbrechung der Stromversorgung, auch bei einem Billigstrom-Anbieter ist die Stromversorgung jederzeit garantiert und die „Stromqualität“ ändert sich nicht.

Der Stromzähler und die Leitungen verbleiben auch nach dem Stromanbieter-Wechsel im Besitz des Netzbetreibers.


Stromrechner bei Verivox

Für den Stromanbieterwechsel sind neben den persönlichen Daten folgende Angaben notwendig:

  • Gewünschter Liefertermin
  • Stromzählernummer
  • Zählerstand (Kilowattstunden)
  • Name des lokalen Energieversorgers
  • Kundennummer beim Stromversorger

Sogar beim Wechsel zu einem Ökostromanbieter kann man sparen.

Spartipps zu ähnlichen Themen:

2 Gedanken zu „Billigstrom durch Strompreisvergleich“

  1. Ich kann mich dem Kommentar von Herrn Renz nur anschließen. Es gibt so viele Möglichkeiten im eigenen Rahmen etwas für das Klima zu tun; auch mit Strom aus der Steckdose. Aber wahrscheinlich fehlt den meisten Leuten einfach die Motivation, sich mal ernsthaft mit ihrer Umwelt auseinander zu setzen. Schade!

  2. Hallo, die Leute beschäftigen sich meiner Meinung nach viel zu wenig mit Naturstrom. Photovoltaik sind in Mode, aber es gibt auch erneuerbare Energie aus der Steckdose wenn man kein Eigenheim mit Dachfläche sein Eigen nennt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.